Seite 1 von 1

Materialien der Uniformen (Stoffzusammensetzung)

BeitragVerfasst: 28.03.2019, 15:55
von Weserkavalleristin
Hallo!

Ich habe ein Problem. Es gestaltet sich sehr schwierig, für das, was ich gerne darstellen würde, eine Uniform zu finden. Also habe ich mir überlegt, dass ich wohl eine anfertigen lassen werde...

Es gab ja verschiedene Materialien für den eigentlichen Stoff -angeblich wurden gegen Ende des Krieges sogar die Fasern von Brennesseln zu Stoffen für Uniformen verarbeitet- aber woraus bestand eigentlich der Stoff in den ersten Jahren? War das Wollfilz? Oder Walkloden? Wie dick sollte der Stoff sein und was für einen Futterstoff nimmt man idealer Weise?

Mir ist auch aufgefallen, dass die Uniformen der ersten Kriegsjahre (M36?) tendenziell eher in grünlichen Farbtönen ausgegeben wurden und sich das im Verlauf des Krieges in grauere Farbtöne gewandelt hat. Hängt das mit einer veränderten Zusammensetzung des Stoffes zusammen oder hatte das praktische Gründe?

Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen...

Re: Materialien der Uniformen (Stoffzusammensetzung)

BeitragVerfasst: 01.04.2019, 15:49
von Müller
Hallo Weserkavalleristin.
Willkommen hier.

Re: Materialien der Uniformen (Stoffzusammensetzung)

BeitragVerfasst: 02.04.2019, 18:17
von Weserkavalleristin
Hallo Müller,

Vielen Dank für die Begrüßung! Ich hoffe ja, dass das noch klappt mit einer vernünftigen Uniform und ich dann auch an Reenactmentveranstaltungen teilnehmen kann. Aber für Damen ist es nicht so einfach, eine Uniform zu finden...

Re: Materialien der Uniformen (Stoffzusammensetzung)

BeitragVerfasst: 10.04.2019, 19:33
von Schmidt
Hallo,

eigentlich müsste es sich bei dem Stoff um Wollfilz handeln und der Farbton war auch nie gleich. Je nach Hersteller und Kriegsjahr variiert dieser.